Vita Dr. Frank Bargon

Bild: Zaharzt Dr. Frank Bargon

Jahrgang 1966

im Jahr 1986 – Abitur an der Technisches Gymnasium Robert-Bosch-Schule Ulm
Okt. 1986 – Dez. 1987 – allgemeine Wehrpflicht
Jan. 1988 – Jun. 1988 – Praktikum Zahntechnisches Labor Gensow Ulm
Juli 1988 – Okt. 1989 – Vorausbildung zum Sanitätsoffizieranwärter
Oktober 1989 – Studium der Zahnmedizin an der Universität Ulm
November 1994 – Approbation zum Zahnarzt
Dezember 1994 – Stabsarzt Zahnarztgruppe Immendingen
Februar 1994 – Promotion zum Dr. med. dent.
Juli 1996 – Truppenzahnarzt und Leiter Zahnarztgruppe Füssen
Dezember 2004 – Entlassung aus der Bundeswehr (Vertragsablauf)
Jänner 2005 – Entlastungsassistent im privatzahnärztlichen Institut Dr. Huemer
Jänner 2009 – Partner in der Gemeinschaftspraxis Dr. Müller / Dr. Bargon, Bludenz
Mai 2011 – Selbständiger Wahlzahnarzt in Feldkirch

Nationale und internationale Fortbildungen

Funktionslehre

  • Bioästhetik Prof. Lee / USA ( Level 1-3)
  • manuelle/instrumentelle Funktionsanalyse (Dr. Reusch / Wersterburg)
  • Funktionsanalyse & Schienentherapie (Dr. Seeher / München)

Zahnärztliche Chirurgie

  • Oralchirurgisches Praktikum 3-wöchig Bundeswehrkrankenhaus Ulm
  • resektive Chirurgieverfahren in der Parodontologie (Dr. Spahr / Uni Ulm)
  • Schnittführung & Nahttechnik (Oralchirurg Chr. Berger / Kempten)
  • regenerative Verfahren in der Parodontologie Dr. Spahr / Uni Ulm)
  • Curriculum Parodontalchirurgie Teil 1-4 (Prof. Dr. Hürzeler, Prof. Dr. Wachtel, Dr. Bolz / IPI München)
  • Autorisierung zur Lachgassedierung (2013)

Implantologie

  • Curriculum Implantologie 2001-2003 (DGI)
  • moderne Implantatprothetik (Dr. Heel / Augsburg)
  • Ernennung Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie (DGI) seit 02/2007

Endodontie

  • maschinelle Wurzelkanalaufbereitung mit Lightspeed Feilen (Praxis R&R / Memmingen)
  • moderne Endodontie / Endo-Symposium (Dr. Pontius / Bad Homburg)
  • moderne Endodontie und Wurzelspitzenresektion ( Dr. Velvart / Zürich)
  • Curriculum mikroskopische Wurzelkanalbehandlung (EndoPlus Akademie / Prof. Baumann)
  • Ernennung Tätigkeitsschwerpunkt mikroskopische Wurzelkanalbehandlung seit 09/2005
  • Ab 2009: Referententätigkeit über mikroskopische Wurzelkanalbehandlung vor Kollegen und Patienten

Konservierende / prothetische Zahnheilkunde

  • Curriculum CAD/CAM (Universität München) „Experte für die CAD/CAM-gestützte Herstellung von Zahnersatz“
  • Ästhetische Zahnheilkunde (Dr. Schmidseder / München)
  • Praxis der Quadrantensanierung (Prof. Dr. Gutowski / Schwäbisch Gmünd)
  • Optimierung des Haltes von Totalprothesen (Prof. Dr. Gutowski / Schwäbisch Gmünd)
  • Frontzahnrestaurationen (Dr. L.Vanini / Como)
  • Experte für die CAD/CAM-gestützte Herstellung von Zahnersatz (Prof. Edelhoff / Universität München)

Prophylaxe

  • organisierte systematische Individualprophylaxe (Dr. Scherf / Berlin)
  • (Anti-) Mundgeruchsprechstunde (Fr. Natter / Wolfurt)
  • 5x Deutscher Kongress für präventive Zahnheilkunde
  • Ab 2010: Referententätigkeit in der Prophylaxe und Alterszahnheilkunde

Mitglied in folgenden zahnärztlich-wissenschaftlichen Fachgesellschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund-, und Kieferheilkunde (DGZMK)
  • Deutsche Gesellschaft für Implantologie (DGI)
  • Deutsche Gesellschaft für Endodontie (DGEndo)
  • Österreichische Gesellschaft für Parodontologie (ÖGP) Landesvertreter für Vorarlberg
  • Vorarlberger Initiative Patient (VIP)